TDS - Beiträge

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt alle verwendeten Tags.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Login form
Zur türkischen Verfassungsänderung - Wohin führt die Türkei? Savas Bozbel, geboren 1970 in Nevsehir/Türkei. Er studierte von 1989 bis 1993 Rechtswissenschaft an der Juristischen Fakultät von der Universität Istanbul. 1998 absolvierte er sein LL.M Studium an der Universität (LMU) München. Im Anschluss daran hat er seine Promotion an der Juristischen Fakultät der Universität Regensburg 2003 abgeschlossen. Nachdem er im Jahre 2003 in die Türkei zurückgekehrt war, hat er an verschiedenen Universitäten, u. a Balıkesir Universität, Kadir Has Universität und International Antalya University gearbeitet....
Aufrufe: 3142
0
TAGEBUCH EINES SKINHEADS IN ISTANBUL Der Türkisch-Deutsche Solidaritäts-Verein und der vhs club INTERNATIONAL laden zu einem unverschämt guten Kabarett-Abend ein! Mit seinem preisgekrönten Solo-Programm tourt Muhsin nicht nur durch Europa, sondern bekommt auch Einladungen aus Kanada, Japan und den USA. Im Februar kommt Muhsin mit seinem Programm "Tagebuch eines Skinheads in Istanbul" endlich wieder nach Erlangen und schlüpft diesmal in die Rollen von Skinhead Hansi, Simultandolmetscher Ali und MultiKulti-Freak Dr. Botho Kraus. Erzählt wird die irre Geschichte einer kreativen "Umerziehungstherapie" in Istanbul, illustriert durch selbstgezeichnete Karikaturen.Muhsin Omurca treibt die Zuschauer in eine bösartig-heitere Welt zwischen Orient und Orientierung, Identität und Absurdität, Spaß und Selbsthass, Lümmel und Kümmel, Lust und Frust, Bordsteinbeißen und zu Tode gehätschelt werden. Die Presse jubelt:taz: "Höchste Kunst des Kabaretts"Gießener Allgemeine: "Provokativ-genial".Nürnberger Nachrichten: "Endlich eine frische Kabarett-Idee!" FlyerA6_Kabarett_30-11-16.pdf...
Aufrufe: 4279
0
amstag, 19.11.2016 Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr         Clubbühne E-Werk Fuchsenwiese 1 , 91054 Erlangen Abendkasse 10,00 €/ Vorverkauf ab 8,20 €/ erm. 6.00€ Live: Bülbül Manush (Balkan, Oriental Funk) #zweiraumsilke (Hip Hop, Funk) / Redd Manhole (PokalPunkBeat)  ...
Aufrufe: 3548
0
Freitag, 21.10.2016 19.00 Uhr Gespräch mit Diskussion VHS Friedrichstr. 19 Großer Saal Mit dem Journalisten und Griechenlandkenner Wassilis Aswestopoulos...
Aufrufe: 3157
0
Leben mit der E-Card: Flüchtlingscamps in der Türkei Fern der Heimat: Ausstellung in der Stadtbibliothek Das Leben von Flüchtlingen in der Türkei ist das Thema einer Foto-Ausstellung, die der Türkisch-Deutsche-Solidaritätsverein in Kooperation mit VHS und Stadtbibliothek vom 20. Oktober bis 15. November in der Stadtbibliothek Erlangen, Marktplatz 1, zeigt. Zur Eröffnung am Donnerstag, 20. Oktober 2016 um 19 Uhr wird Nesrin Semen, Mitarbeiterin beim WFP, über ihre Erfahrungen in der türkisch-syrischen Grenzregion und den Flüchtlingscamps berichten. Im Jahr 2012 startete mit Hilfe des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen (WFP) und dem türkischen Roten Halbmond, der größten Hilfsorganisation in der Türkei, das E-Food-Karten-Programm, das den syrischen Flüchtlingen in staatlich geführten Flüchtlingslager Hilfe leistet. Mit einer E-Card können schutzbedürftige Familien in ausgewählten örtlichen Supermärkten Lebensmittel einkaufen. Bislang profitierten ca. 250.000 syrische Flüchtlinge in 11 Lagern und 5 Städten in der südöstlichen Türkei davon. Die E-Card soll in Zukunft auch für Flüchtlinge in anderen Regionen eingeführt werden. Diese humanitäre Hilfe hilft ein Stück...
Aufrufe: 3597
0

Kontakt

Türkisch-Deutscher Solidaritätsverein - Erlangen
Luitpold Str.45, 91052 Erlangen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.tds-erlangen.de

Login